Appoti Corvi stellt sich vor:                  

Wir stellen Pulverschützen eines Soldatenlagers aus der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts dar.
Hier versuchen wir ein Bild über den Alltag in einem Feldlager mit seinen Besonderheiten zu vermitteln. 
Nicht der Graf und die hohe Tafel, nicht der hövescheite Ritter mit seinem Gefolge, 
sondern das einfache Trossleben  mit den Aufgaben und Arbeiten in einer Armee soll dargestellt werden. 
Hierdurch ist neben den militärischen Übungen auch manch Handwerk darstellbar.
(Allerdings lassen wir es uns auch nicht nehmen, auch mal ein "gutes Stück" aus der Gewandungskiste zu nehmen.)
Wir bewegen uns dabei in der 2. Hälfte des 15. Jahrhunderts, dem Übergang vom Mittelalter in die Renaissance und
orientieren uns bei Waffen, Kleidung und sonstigen Ausrüstungsgegenständen nah an historische Vorbilder, soweit uns das möglich ist. 
Auch wenn wir der Ausrüstung und dem Ambiente sehr viel Bedeutung beimessen, soll auch bei uns der Spaß nicht zu kurz kommen.
Dies könnt ihr an der Sammlung von "den dümmsten Mittelaltersprüchen der Welt" sehen.

Wenn ihr mehr über die einzelnen Mitglieder erfahren oder sehen wollt, 
klickt einfach auf die Personen.